Clara Shen und Tassilo Probst (Violine)

(Samstag, 10. April 2021 19:00h)
verschoben; Termin wird noch bekannt gegeben
Carl-Orff-Saal im Gasteig

Preise: 26/20€, Volksbühnen-Mitglieder: 18/15€

Die beiden jungen Musiktalente Clara Shen und Tassilo Probst sind in ihren jungen Jahren (15 und 19) schon international gefragte SolistInnen. Sie haben besondere Stücke für den Abend ausgesucht, mit denen sie sich selbst und dem Publikum eine Freude bereiten wollen. Zunächst spielt Tassilo eine Weinberg Rhapsodie, dann würdigt Clara mit einer Beethoven Sonate den letztjährigen 250. Geburtstag des großen Komponisten. Nach Waxmanns Carmen-Fantasy, die Tassilo interpretiert, krönen die beiden den Abend mit einem virtuosen Duett von Pablo de Sarasate.

Mieczyslaw Weinberg
Rhapsodie über moldawische Themen op. 47  (Tassilo Probst, Violine und Prof. Johannes Umbreit, Klavier)
 
Ludwig van Beethoven
Violinsonate Nr.1 in D-Dur, Op.12/1 (Clara Shen, Violine und Tatiana Chernichka, Klavier)
 
Franz Waxman
Carmen Fantasy (Tassilo Probst, Violine und Prof. Johannes Umbreit, Klavier)
 
Pablo de Sarasate
Navarra Op.33 (Tassilo Probst, Violine,Clara Shen, Violine und Tatiana Chernichka, Klavier)